FLEXIBLER BEHANDLUNGSSTUHL in Zahnarztpraxen für DEN DIGITALEN WORKFLOW


Der digitale Wandel in der dentalen Welt verändert die Workflows in Praxis und Labor. Flexibilität und schnelle Reaktionsfähigkeit ersetzen starre Prozesse und standardisierte Raumplanung - deutlich sichtbar auch in der Einrichtung: neben den klassischen Behandlungszimmern mit voll ausgestatteten Dentaleinheiten wächst der Bedarf an zusätzlichen Zimmern mit Behandlungsstühlen für wechselnde Behandler. Digitaler Scan oder konventionelle Abdrucknahme, Zahnfarbenbestimmung und -beratung für hochwertigen Zahnersatz, Recall für Implantat-, Schienen- oder Bracketskontrolle u.v.m. erfordern zwar eine behandlungsgerechte Ergonomie, aber keine fest eingebauten Einheiten mit Druckluft und Absaugung.

Der GREINER medseat elektrisch zeigt sich hier als professionelle Alternative. Einerseits ist er nach Plug-and-Play-Kriterien schnell und einfach installiert, verschieb- und fixierbar. Andererseits bringt er aus funktionaler Sicht alles mit, um sogar als stabile OP-Einheit eingesetzt zu werden. Das unterstreicht seine Attraktivität als preisgünstige Lösung für vielfältigen Einsatz auch in der Zahnmedizin. Und macht Budgets frei für Investitionen in die Digitalisierung.

Der elektrische Behandlungsstuhl medseat ist der kompakte und flexible Allrounder in Praxis und Labor. Er braucht wenig Platz und ist für viele Aufgaben der Beratung und Abstimmung mit den Patienten ebenso wie im Therapie-Recall bestens geeignet: beispielsweise für die Abdrucknahme digital oder konventionell, die Zahnfarbenberatung und -abstimmung, Retainer- und Bracketskontrolle in der KFO oder auch bei der Periimplantitiskontrolle beim Implantat-Recall.

Mit elektrischer Synchronverstellung der Liegefläche, drehbarem Oberteil, fahrbahrem Unterteil und elektrischer Liegeflächenverstellung unterstützt er Behandler, Assistenz und Techniker.

Die elektromotorische Verstellbarkeit der Sitz- und Liegehöhe umfasst 30 cm. Die Einstellung erfolgt über einen separaten Fußschalter, optional auch durch ein zusätzliches Bedienelement in der Rückenlehne (modellabhängig).

Die Verstellung der Liegefläche erfolgt elektromotorisch. Die Rotation um bis zu 330° schafft Zugang zu jeder gewünschten Position, die auch sicher fixiert werden kann. Die Armauflagen lassen sich nach hinten abschwenken, das macht den Untersuchungs- und Behandlungsstuhl für den Behandelnden komplett zugänglich. Bei Absenkung der Rückenlehne senken sich auch die Armauflagen auf das Liegenflächenniveau ab.

Durch die synchron mitlaufende Beinauflage wird eine liegende Patientenbehandlung ermöglicht. medseat Behandlungsstühle können mit einem zusätzlichen, drehbaren Sitzpolster ausgestattet werden, auf dem der sitzende Patient um 90° nach links oder rechts gedreht werden kann.

Patientengerechter Sitzkomfort steht auch im Fokus der Bezugsmaterialien. Die Bezüge, nach Wahl aus einer der Linien „compact.“ oder „premium.“, erzielen mit einer breiten Auswahl an frischen Farben eine behandlungsgerechte Atmosphäre und erfüllen zugleich die Designanforderungen moderner Praxiskonzepte. Auch die Erfordernisse von Strapazierfähigkeit und Hygiene werden voll erfüllt. So ist die Desinfektion und Reinigung mit handelsüblichen Flächendesinfektionsmitteln durchzuführen.

Perfekte Alternative: Wenn Sie den GREINER medseat bei einer Live-Demo in Ihrer Praxis oder Ihrem Labor kennenlernen möchten, wenden Sie sich bitte an den GREINER Vertrieb. Oder Sie besuchen uns gerne für eine Präsentation im GREINER Kundenzentrum in Pleidelsheim.

 

Zurück