TRANSPORTLIEGE CARRYLINE MOBIL ZBS

NEU UND INNOVATIV: TRANSPORTLIEGE CARRYLINE MOBIL ZBS ERLEICHTERT MIT ZENTRALEM BREMSSYSTEM DEN PFLEGEALLTAG!

IDEALE TRANSPORTLIEGE FÜR KLINIK UND PFLEGE

Transport und Mobilisation sind wesentliche Routineaufgaben Tag für Tag in der Pflege, weshalb den dort eingesetzten Liegen eine hohe Bedeutung zukommt. Ergonomische Lösungen entstehen hier aus einer Summe von Details. Ständige Weiterentwicklung ist daher der Erfolgsweg, die Bedingungen für die Betreuung von Patienten und Bewohnern immer wieder zu verbessern.

GREINER zeigt mit dem Programm der Carryline Liegen, was heute möglich ist: Die ergonomische Einstiegshöhe beispielsweise hilft Patienten und Pflegeteam. Elektromotorische oder hydraulische Einstellung bringt Patienten in komfortable und sichere Sitz- und Liegepositionen. Besonders im klinischen Einsatz spielen Notfallversorgung oder die Verabreichung von Infusionen während des Transports eine Rolle. Die mobilitätsgerechte Konzeption gewährleistet sicheren und komfortablen Transport, was die Manövrierfähigkeit auf engstem Raum, das Fahrgestell, die Rollen und schließlich das Bremssystem anbelangt.

 

NEUES ZENTRALBREMSSYSTEM ZBS

Dieses von GREINER neu entwickelte Zentralbremssystem erlaubt es, per Fußpedal an jeder Heckrolle die Liege sofort zum Stehen zu bringen. Und ebenso einfach die Bremse wieder zu lösen. Das bringt Sicherheit in jeder Position im Einsatz, spart Zeit und erleichtert die Arbeit. Als Zubehör ist es optional ab Werk erhältlich.

 

INNOVATIONEN BEIM PATIENTENTRANSPORT

Mit der Carryline mobil hat GREINER eine Transportliege entwickelt, die in Punkto Funktion, Design und Komfort höchsten Ansprüchen gerecht wird. Und da nicht jeder Anwendungsbereich gleich ist, lässt sich die Carryline mobil mit individuellen Konfigurationsmöglichkeiten an jeden Bedarf anpassen.

Die Rückenlehne mit anatomischer Formgebung und Seitenhalt lässt sich synchron mit dem Beinpolster manuell oder mit elektromotorischer Unterstützung verstellen. Rückenlehnen können nach Wahl konfiguriert und kombiniert werden, um die Transport- und Mobilisationsliege einsatzgemäß maßgerecht auszustatten. Entweder die einteilige Rückenlehne mit gummiertem Schubbügel, oder die kurze Rückenlehne mit zylindrisch ausziehbarer Nackenrolle, oder auch die einteilige Rückenlehne, deren oberer Bereich sich um ca. 100° nach hinten abklappen lässt.

Carryline mobil Liegen überwinden mit ihren 300-mm-Scheibenräder vorn und 125-mm- Lenkrollen hinten Schiebetürführungen, Aufzugschwellen oder andere Hindernisse des Klinikalltags. In Verbindung mit dem ergonomisch geformten Schubbügel und dem schwenkbaren Fußauftritt (optional) bringt die Carryline mobil alles mit, was heute bei einem Transportstuhl zur Beförderung von Patienten bis zu 200 kg Körpergewicht erforderlich ist. Die Armlehnen lassen sich nach hinten schwenken und ermöglichen so einen seitlichen Ein- und Ausstieg. Die Nutzung des schwenkbaren Fußauftritts hilft den Patienten: Er senkt sich beim Auftreten ab (z.B. beim Ein- und Ausstieg) und sichert die Transportliege bei Belastung gegen das Kippen. Bei Nichtgebrauch wird er nach hinten unter die Liege geschwenkt.

Die Transportliege Carryline Mobil ist sowohl mit fixem als auch mit höhenverstellbarem Fahrgestell wählbar. Sie besitzt eine niedrige Sitzhöhe und ein Wadenbrett mit Negativneigung für ein bequemes Ein- und Aussteigen. Die automatische Stufenlagerung der Liegefläche um 10° bietet eine entspannte Liegeposition, verhindert ein Abrutschen des Patienten und bewirkt eine Entlastung der Kniegelenke.

 

NEU: ZBS ZENTRALBREMSSYSTEM MIT FUSSPEDALEN MASSIVER STAHLRAHMEN FÜR MAXIMALE LEBENSDAUER

Die gesamte Modellreihe der Carryline wurde in Deutschland entwickelt und wird hier hergestellt. Basis ist ein robuster Stahlrahmen, der jeder einzelnen Liege eine lange Lebensdauer garantiert. Geschoben wird ergonomisch leicht mit einem großen gummierten Schubbügel, der direkt an der einteiligen Rückenlehne sitzt. Die Rückenlehne mit anatomischer Formgebung und Seitenhalt wird manuell synchron mit dem Beinpolster eingestellt. Patientengerecht sind auch die Polster und das Bezugsmaterial: Die Oberfläche erfüllt sowohl die Anforderungen an Komfort und Touch, als auch an die tägliche Routine bei Strapazierfähigkeit, Reinigung und Desinfektion.

Es ist Zeit, eine konstruktive Diskussion über den Transport in Kliniken und Senioren- einrichtungen im Sinne der Patienten und Bewohner anzuschieben. Innovative Lösungen sind auf dem Markt.

Entdecken Sie den Charme und Nutzen von Carryline mobil bei einer kostenlosen Probestellung in Ihrer Einrichtung. Lassen Sie Ihre Patienten den komfortablen Transport mit CARRYLINE erfahren. Sie werden es Ihnen danken. Informationen finden Sie auf der GREINER Website und bei Ihrem Fachhändler.